Evangelisches Familienzentrum Setterich - Engel-Haus

Forschen, Ausprobieren, Staunen

Überall sind Zahlen. Mathematik begegnet uns überall, ob in der Natur oder im täglichen Leben. Erste mathematische Lernerfahrungen gewinnen die Kinder bei uns  beim Sammeln von Naturmaterialien, ordnen nach Größe, sortieren nach Formen und Farben, zählen ab. Bereits in diesem Alter können die Kinder unterschiedliche Erfahrungen mit Zahlen bei uns sammeln. Gerade in der Beschäftigung mit Alltagsgegenständen und der konkreten Auseinandersetzung mit der Lebenswelt.

Kinder nutzen jede Gelegenheit zum Forschen, Ausprobieren, Staunen, Begreifen und Verarbeiten. Sie wollen sich ihre Umwelt aktiv aneignen und sie wollen selbst auf die Lösung eines Problems kommen. Kinder wollen die Welt in ihren Zusammenhängen erkennen und verstehen lernen. Nur so können sie sich die Dinge erklären und die Welt verstehen. Bei uns steht das aktive Tun der Kinder im Vordergrund und  damit einhergehend ihre Beobachtungen einfacher chemischer oder physikalischer Vorgänge und der Auseinandersetzung damit.

Uns sind ein steter, achtsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen und das Erleben ökologisch intakter Lebensräume wichtig. Dabei brauchen die Kinder die Vorbilder von Erwachsenen. Durch die Auseinandersetzung mit der Natur und Umwelt erweitern die Kinder ihre Erkenntnisse über die Welt. Nicht nur bei Ausflügen und Exkursionen haben die Kinder die Gelegenheit die Gesetzmäßigkeiten und den Nutzen der Natur zu erfahren. Sie erleben sowohl deren Schönheit, als auch den Nutzen für die Menschen und ergründen, ob und wie dies in Einklang gebracht werden kann.

Simone Wehr

Leiterin "Engel-Haus" - Evangelisches Familienzentrum Setterich

Hans-Böckler-Straße 1a
52499 Baesweiler

Tel.: 0 24 01 / 5 18 88
Fax: 0 24 01 / 6 93 97 78
E-Mail